Wie alles begann…

kraut & carotte. Okay, mal nachdenken. Also irgendwas mit Karotten.

Es war ein Samstag wie jeder andere, außer das ich seit längerem mal wieder Karotten eingekauft hatte und mit ihnen in den Wald gefahren bin. Für ‚carotte‘ wollte ich ein Karottenbild machen. An der Bank hat sich dann alles verselbstständigt. Ich habe die Karotten zunächst gebündelt auf die Bank gelegt, dann mit Fahrrad, dann mit Bügelflaschen und Chucks (denn ich mag die wirklich sehr), dann mit allem. Am Ende ist es eine einsame Karotte auf der Bank gewesen und die leicht durchgeknallte, aber auch partiell originelle Idee mit der Karotte auf den Beitragsbildern ist entstanden.

Wie die Karotte da immer hinkommt?

Am Wochenende habe ich meistens ein oder zwei Karotten in der Tasche, falls ich spontan ein Motiv sehe, das passt. Dann wird die Karotte ausgepackt und fotografiert. Ganz einfach!

karotte_fahrrad_bank_chucks