carotte #49

Manchmal gehe ich spazieren und dann mache ich einfach ein Bild mit der Karotte. Ob dieses dann schlussendlich zum Einsatz kommt oder nicht, steht noch im Raum. In jedem Fall habe ich einen unheimlichen Spaß daran, egal wo ich bin, die Karotte auszupacken und Bilder zu machen. Und das Schöne an ihr ist: Sie zickt nicht, gibt keine Widerworte wenn ich ihre Position verändere und ist auch nicht erschrocken, wenn ich mal von ihr abbeiße, sei es während oder nach dem Shooting. Absolut großartig!

Model: Karotte.
Fotografietechnik: improvisiert.