Beilage: Frischer Blattspinat oder wie aus einer Beilage Studentenfutter wird

Eine Beilage? Das ist doch gar kein richtiges Gericht. Das ist doch nur das kleine Häufchen neben den Nudeln und dem Stück Fleisch, das Topping auf dem Salat oder das Brot zum Chilli Con Carne. So betrachtet ist eine Beilage nur eine Kleinigkeit, eine Nichtigkeit neben dem großartigen Essen drum herum, nur ein kleines unbedeutendes etwas, eben die Beilage. So betrachtet ist eine Beilage nichts besonderes. So betrachtet ist eine Beilage nichts was näherer Aufmerksamkeit bedarf. Wenn Du das Ganze umdrehst und Dir dein Essen ohne Beilage vorstellst, was passiert dann?
Du hast Nudeln und Fleisch ohne weitere geschmackliche Highlights wie gebratenes Gemüse, Salat ohne geröstete Walnüsse und Chilli Con Carne, das eher einer dickflüssigen Suppe gleicht, der das gewisse etwas fehlt. Ohne Beilagen sind alle Gerichte nur halb so gut und erst die Beilage macht das Gericht zu einem leckeren Genuss und einem einzigartigen Geschmackserlebnis. So wie dieser frische Blattspinat mit Knoblauch, Zwiebeln und Schafskäse.

frischer_spinatZutaten
400 g frischer Blattspinat
1/2 Zwiebel
1 Zehe Knoblauch
100 g Schafskäse

knoblauch_zwiebelnZubereitung
Den Blattspinat mit etwas Wasser in einem Topf mit Deckel garen bis er eingefallen ist. Nebenbei Zwiebeln und Knoblauch auf kleiner Hitze ca. 15 Minuten mit etwas Olivenöl in einer Pfanne andünsten. Danach beides zusammen in den Topf geben und gut vermengen sowie nach Belieben würzen. Abschließend den Spinat in eine Schüssel und den Schafskäse in kleine Würfel schneiden und darüber geben. Fertig und genießen!
nudeln_spinat_spiegelei
Natürlich konnte ich es nicht lassen und habe mir noch ein paar Nudeln sowie ein Spiegelei dazu gemacht. Spiegeleier gehen nämlich solo sowie auch an Nudeln, Kartoffeln, Reis, Brötchen, Brot, Quinoa und sicher auch an Kuskus und anderen Leckereien. Das hatte ein bisschen was von kreativem Studentenfutter (was heute noch im Kühlschrank ist, wird verwertet), aber es schmeckte großartig 🙂

Lasst es Euch auch schmecken ♥