Grüner Dip: Von Guacamole und unbequemen High Heels

Wo fange ich an, wenn es um Guacamole geht? Puhhh! Zunächst vielleicht am Anfang: Ich habe Guacamole früher gehasst! Es war eine der exotischen Beilagen, die ich geschmacklich absolut grauenhaft fand und bei der ich lieber einen Tag auf Essen verzichtet hätte, als auch nur einen Bissen davon essen zu müssen. Spaghetti Bolognese, Nudeln mit Schinken und Sahnesoße, Grillhähnchen, Pizza, Käse, Schokolade, Popcorn, Smacks mit Milch: Ja und gerne mit Nachschlag. Guacamole: Nein!

Da sich der Geschmack über die Jahre weiterentwickelt, kam es zu dem Tag, an dem ich mich mal wieder an Guacamole heran traute. Da war ich um die 20, jung, wild, empfänglich für exotische Speisen, Cocktails mit zu viel Rum und leicht unbequeme High Heels. Also gab es eines Tages Tortillachips mit Guacamole und ich mochte sie sehr – bis heute und für immer. Wenn ich heute Guacamole genieße, dieser grüne Gaumenschmaus in Kombination mit einem leicht salzigen Tortillachip in meinem Mund landet, sich der sehr starke Geschmack von frischem Knoblauch (an alle Pärchen oder bereitwilligen Singles: Nicht vor einem Date verzehren!) und Avocados verteilt und ich anfange genüsslich zu kauen, weiß ich in dem Moment nicht, ob ich noch lebe oder im Guacamole-Himmel bin, denn von da oben sehe ich die High Heels von früher, aber heute eben ganz klein in der letzten Ecke meines Schuhschranks im Keller und nur noch ganz selten an meinen Füßen. Herrlich! Einfach herrlich!

guacamole

Zutaten
2 Avocados (reif)
2 Tomaten (fein gewürfelt)
Saft einer 1/2 Zitrone
2 bis 3 Knoblauchzehen ganz klein gehackt
1 EL Naturjoghurt
Salz und Pfeffer

Zubereitung
Die Avocados schälen und klein schneiden. Tomaten und Knoblauch ganz klein schneiden. Alle Zutaten in eine Schale oder einen Topf geben, pürieren, garnieren und genießen! Schmeckt super mit Totillachips, Baguette, Kartoffeln, Kartoffelecken oder mexikanischen Spezialitäten wie Tacos, Enchiladas, Quesadas oder Quesadillas.
Da ich die mexikanische Küche sehr mag, folgen Rezepte, wenn es sich ergibt 🙂 Ansonsten: Lasst es Euch von Herzen schmecken ♥